2018

Haßlocher Turm-Initiative

Rückschau - 2018

25. März 2018; Siebenundzwanzigstes Benefizkonzert

"Jesu, meine Freude" - Musik zur Passionszeit

Zugunsten des Turms der Christuskirche

am Sonntag, 25. März 2018

um 17 Uhr in der Christuskirche

Eintritt frei

Spenden zugunsten des Kirchturms erbeten

 

 

P R O G R A M M

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Pfälzische Blechbläserensemble wurde 1976 als Auswahlensemble des Landesverbandes evangelischer Posaunenchöre in der Pfalz gegründet.

Seit 2o14 musizieren die Bläserinnen und Bläser unter der Leitung von Landesposaunenwart Christian Syperek. Derzeit besteht das Ensemble aus insgesamt 15 Musikerinnen und Musikern: sieben Trompeten, zwei Hörnern, fünf Posaunen und einer Tuba.

 

Christian Syperek (* 1979), geboren und aufgewachsen in Schleswig-Holstein, hat in Berlin und München Trompete, Schulmusik, Latein und Kirchenmusik (C-Prüfung) studiert. Seit März 2o14 ist er in der Nachfolge von Traugott Baur als Landesposaunenwart für die Evangelische Kirche der Pfalz tätig. Seine Aufgabe besteht in der fachlichen Betreuung und Beratung der ca. 45 Posaunenchöre im Landesverband evangelischer Posaunenchöre in der Pfalz.

Neben der Geschäftsführung des Verbands und der Organisation und Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen für Bläserinnen und Bläser gehört dazu auch die Leitung der beiden Auswahlensembles, des Pfälzischen Blechbläserensembles und des Jugendposaunenchors Pfalz.

Tröste, tröste uns, Gott, Motettte

Johann Pachelbel

(1653 – 17o6)

„Wer nur den lieben Gott läßt walten", Fantasie

Stefan Mey

( * 1969)

„Richte mich, Gott“, Psalm 43

Felix Mendelssohn-Bartholdy

(18o9 – 1847)

Pavane (Arrangement: Alan Fernie)

Gabriel Fauré

(1845 – 1924)

„Requiem aeternam dona eis“ (aus: „Pia Memoria“)

Knut Nystedt

(1915 – 2o14)

Choralvorspiele:

„Wachet auf, ruft uns die Stimme“

„Ich ruf zu dir, Herr Jesu Christ,“

(Arr.: Enrique Crespo)

Johann Sebastian Bach

(1685 – 175o)

„Jesu, meine Freude,“ Motette

BWV 227, Arrangement: Matthias Jann

Johann Sebastian Bach

(1685 – 175o)

Diese Homepage ist online seit Mai 2008.

Stand: 27.05.2018